Sie sind hier: Angebote / Offene Ganztagsschule / Mittagsmenü

Ansprechpartner

DRK Jugendhilfe und Familienförderung
in Lippe gGmbH

Pagenhelle 17
32657 Lemgo

Sekretariat OGS

Frau Kittner

Tel.: 05261-28791 20 

Fax: 05261-28791 19

b.kittner[at]drk-jugendhilfe-lippe[dot]de

 

Bereichsleitung

Frau Klein

Tel:. 05261-28791 25

m.klein[at]drk-jugendhilfe-lippe[dot]de

Übernehmen Sie eine Menü-Patenschaft
für Kinder in den Offenen Ganztagsschulen
und verschenken Sie Hilfe,
die durch den Magen geht !

Menü-Patenschaft in der OGS - Warum?

Das warme Mittagessen – ein wesentlicher Abschnitt im Schulalltag der OGS-Kinder!

Hier stillen die Kinder nicht nur ihren Hunger!

In der Gemeinschaft mit Mitschülern, den pädagogischen Mitarbeitern sowie Lehrern werden Tischsitten und Esskultur geübt und gepflegt.

Lebensnah werden die Kinder mit einbezogen in das Ein- und Abdecken des Mittagstisches sowie in Spül- und Aufräumarbeiten. Sie trainieren Tischmanieren und die Handhabung von Geschirr und Besteck. Sie üben Verhalten und Kommunikation bei Tisch und lernen Rücksichtnahme auf andere wie auch Verantwortung zu übernehmen.

In der Nachbildung des familiären Mittagstisches innerhalb der Schulwoche sollen die Kinder das Mittagessen auch als „Wohlfühlzeit“ erleben. Wir freuen uns auch über die Erfahrung, dass Kinder in der Gruppe auf andere Geschmacksrichtungen neugierig werden und Speisen probieren, die sie (zu Hause) meiden!

 

Kinder sollen für eine vielfältige und gesunde Ernährung sensibilisiert werden! Eine regelmäßige Mahlzeit gehört dazu!

 

„fast food“ ist langweilig - abwechslungsreiche Kost isst sich besser!

 

Nicht nur die Wissenschaft – vielmehr unsere Erfahrungen zeigen deutlich, dass das warme Mittagessen in der Gemeinschaft für Körper und Geist in vielerlei Hinsicht wichtig und bedeutsam für die heranwachsenden Kinder ist!

Die Kosten für das Mittagessen sind von den Eltern zu tragen. Leider sind zunehmend immer mehr Kinder durch finanzielle Probleme in den Familien vom warmen Mittagstisch in der OGS ausgeschlossen.

 

Hier können Sie weiterhelfen – mit einer Menü-Patenschaft in der OGS!

Was bedeutet eine Menü-Patenschaft in der OGS?

Mit der Menü-Patenschaft können Sie durch einen Spendenbetrag einem bedürftigen Kind anonym das Menü für einen wählbaren Zeitraum in der Offenen Ganztagsschule ermöglichen. Die Menüpauschale mit Tagesgetränken orientiert sich an den Selbstkosten des Trägers und beträgt für 1 Monat: 42,00 €uro je Kind.

Welchen Kindern hilft eine Menü-Patenschaft?

Wir stellen sicher, dass nur bedürftige Kinder die Hilfe zweckgebunden als warmes Mittagsmenü in der OGS bekommen!

Die Auswahl der Bedürftigkeit wird in Abstimmung mit den Bezugserzieherinnen, den Schulleitungen und dem Amt für Schulen, Kinder und Jugend erfolgen. Das Spendengeld wird nur zweckgebunden verwendet. Es wird bei der Verteilung auf eine wirkliche familiäre Bedürftigkeit geachtet!

 

Wie werden Sie Menü-Pate?

Sie wählen den Zeitraum (z.B. 1 Monat, 1 Schulhalbjahr) für Ihre Menü-Patenschaft aus. Sie bezahlen per Einzugsermächtigung, Dauerauftrag oder gegen Vorabrechung eine Menüpauschale über unser DRK-Verwaltungsbüro.

 

Bitte verwenden Sie das beigefügte Formular.

Wo können Sie sich informieren?

Bei Fragen sprechen Sie uns direkt an! Auch in jeder OGS- Betreuungsgruppe oder im Schulbüro der Grundschulen können Sie sich melden! Wenn Sie Fragen zum Menüplan, zum Catererdienst oder zu hygienischen Aspekten haben – sprechen Sie uns an!
zum Nachlesen gehts hier zum Flyer

Menü- Patenschaft für OGS Kinder

 

Helfen Sie mit und schenken Sie einmal anders!
Hilfe, die durch den Magen geht !

 

Wir danken Ihnen im Namen der Kinder schon jetzt für Ihr Interesse und Ihre wertvolle Mithilfe!

 

Martina Klein
Bereichsleitung - Offene Ganztagsschulen
Jugendhilfe und Familienförderung in Lippe gGmbH
Pagenhelle 17
32657 Lemgo
Die OGS stellt das Thema „Menü-Patenschaft in der OGS“ erstmals öffentlich im Dez. 2006 auf dem Lemgoer Kläschenmarkt an dem DRK-Stand auf dem Marktplatz vor.